Kindergärten in
Sonneberg

Unser Konzept

AWO Kita "Wichtelburg am Rennsteig" - Konzept


In unserer Einrichtung arbeiten wir nach dem lebensbezogenem Ansatz, der mit
Basiselementen der Waldpädagogik ergänzt wird.

Wir nehmen das Kind als Person ernst – insbesondere mit seinen Bedürfnissen nach Zuwendung, sozialer Einbindung in eine Gruppe, Anerkennung, Bewegung, Erziehung, Bildung und Betreuung. Das Kind will in der Gegenwart leben, soll aber auch für die Zukunft lernen.

Jedes Kind wird von uns als etwas Besonderes, Individuelles betrachtet. Wir helfen ihm, eigene Erfahrungen zu machen, sich selbst auszuprobieren und für sich die Welt zu erobern.

Der nahe gelegene Wald ist für uns ein „Kindergarten ohne Dach und Wände“. Er gibt uns unzählige Möglichkeiten, zu forschen, zu entdecken und ist mit seinen besonderen Strukturen und Gegebenheiten die Grundlage für vielschichtige pädagogische Ideen, aus denen sich Angebote und Projekte unerschöpflich und ständig neu entwickeln.

Die Kinder spielen in der freien Natur ohne vorgefertigtes Spielzeug. Sie haben die
Gelegenheit, Naturphänomene mit allen Sinnen zu erfahren und nehmen sich als Teil eines Gesamtsystems wahr.

Kinder bewegen sich gerne, wollen ihre körperliche Leistungsfähigkeit ausprobieren,
sind fantasievoll, kreativ, forschend und eigeninitiativ, wollen die unmittelbare Natur in sich aufnehmen und schätzen die Stille.